Sonntag 17. Dezember 2017

"Pro Pope Francis"

17.10.2017 (domradio). "Pro Pope Francis". So heißt die Gruppe von Katholiken, die sich zusammengeschlossen haben, um öffentlich Papst Franziskus zu unterstützen. Mitinitiator ist der Wiener Pastoraltheologe Paul M. Zulehner, der bei domradio.de diesen Schritt erklärt.

zum Interview   〉 Mitmachen

Vatikan-Zeitung kritisiert Reformunwillige Geistliche

23.07.2017 (orf/kap). Die Vatikan-Zeitung "Osservatore Romano" sieht die Reformunwilligkeit vieler Kleriker als entscheidendes Hindernis für die von Papst Franziskus angestrebte Modernisierung der katholischen Kirche. Grund seien mangelnde Bildung und ein Verhaftetsein in überholten Denkstrukturen.

〉 zum Artikel

Schönborns Reform: Jeder zweite Priester skeptisch

17.02.2017 (DiePresse). Wiens Erzbischof hat ein Problem. Er will Pfarren durch Zusammenlegung vergrößern. Groß ist auch im fünften Reformjahr der Widerstand der Seelsorger. Und: Jeder vierte Kleriker hat Probleme mit dem Zölibat.

〉 zum Artikel

"Aufbruch in der Warteschleife"

12.01.2017 (katholisch.de). Kürzlich sprachen sich elf deutsche Pfarrer in einem offenen Brief unter anderem für die Weihe von Frauen und gegen den Pflichtzölibat aus. Diese Forderungen sind nicht neu. Was hat sich inzwischen getan?

zum Artikel

Bald verheiratete Priester in Brasilien?

02.01.2017 (kap/ORF). Verheiratete Priester in Brasilien könnten demnächst wieder in der Seelsorge eingesetzt werden. Damit rechnet jedenfalls der brasilianische Befreiungstheologe und Ex-Franziskanerpater Leonardo Boff.

〉 zum Artikel

Fünf Jahre Ungehorsam: Schüller sieht Papst alleingelassen

19.06.2016 (DiePresse). Im Interview mit der PRESSE bemängelt Schüller die Zurückhaltung der Bischöfe, Papst Franziskus in seinen Reformbestrebungen zu unterstützen: "Der Papst spricht von einer Kirche, die wir gemeint haben." Diese sei aber noch lange nicht mit Leben gefüllt, so Schüller. 

〉 zum Interview

Schüller: Papst Franziskus selbst ein "Ungehorsamer"

23.12.2015 (apa/ORF). Schüller sieht in Papst Franziskus selbst einen "Ungehorsamen". Das sagte er der apa im Interview. Über Strategien zum Umgang mit einem liberalen Papst, Kirchturmdenken, Strukturreformen und Flüchtlinge im eigenen Haus.

〉 zum Interview

"Wir haben keinen Priestermangel, wir haben einen Weihemangel."

Paul M. Zulehner, Pastoraltheologe

  • iconhelmutschueller.png
  • iconunterstuetzenspenden.png
  • iconkontaktaufnehmen.png
Aufruf zum Ungehorsam

6

WIR WERDEN UNS DAFÜR EINSETZEN, DASS JEDE PFARRE EINEN EIGENEN VORSTEHER HAT: MANN ODER FRAU, VERHEIRATET ODER UNVERHEIRATET, HAUPTAMTLICH ODER NEBENAMTLICH.

PFARRER-INITIATIVE
Marschallplatz 6
A-1120 Wien

+43 (0) 664-94 384 79
kontakt@pfarrer-initiative.at
http://www.pfarrer-initiative.at/